Designed by Alltagsurwald Designed by Mark

Jonathan

Ich war 3 Tage mit Anna bei meinem Sohn in Holland und es war richtig schön. Anna mag Jonathan und umgekehrt und selbst Tracy war (v)erträglich . Gestern Mittag sind wir zurückgekommen und Abends waren wir aufm Juli-Konzert. Heute Nacht/Morgen um 2 waren wir dann Zuhause und haben den Tag bis vor 2 Stunden fast ausschliesslich im Bett verbracht . Dann haben wir gegessen und jetzt bin ich schon wieder müde...*seufz*...ich werde alt
28.5.06 23:01


Manchmal versteh ich mich selber nicht... Dinge über die ich mir noch gestern Gedanken machte, sind plötzlich total unwichtig, fast lächerlich...
Heute habe ich das Gefühl das ich genau weiss was ich will.. ich will leben... mit Anna und irgendwann mit einem oder zwei Kindern... Aber ich habe Angst das alles morgen schon wieder ganz anders aussieht... Wenn man Kinder hat, hat man Verantwortung, da muss man für sie da sein.. IMMER... und nicht nur wenn es einem gut geht... Ob ich das überhaupt kann?
21.5.06 16:13


klein Lisa

Anna hat von heute morgen bis eben auf Klein Lisa aufgepasst. Wir waren auf dem Spielplatz und alle dachten sie sei unser Kind... Wir waren so glücklich... alle 3. Und dann... hat  sie Papa zu mir gesagt .
Ich werde nicht mehr trinken und nicht mehr cutten... denn jetzt weiss ich für was ich lebe... für Anna und für irgendwann ne eigene kleine Familie....
21.5.06 15:11


Wohnung

Ich hab keine Lust mehr auf WG-Leben... Tom ist lieb und nett, aber jetzt wo ich mit Anna zusammenbin, nervt es einfach in der WG. Man fühlt sich irgendwie beobachtet, man kann nicht morgens verpennt und halb nackt in die Küche schleichen, man kann nicht mal eben Nachts vom Bett ins Bad schleichen ohne sich anzuziehen... all sowas halt.
Vielleicht klingt das blöd, aber ich bin mir sicher das ich mit Anna zusammenbleiben will und auch mit ihr zusammenwohnen will. Und wenn es wirklich nicht klappen sollte... dann klappt es eben nicht  aber nen Versuch ist es wert (sie sieht das übrigens genauso). Naja, aber wir haben heute 8 Wohnungen angeguckt die alle entweder zu teuer, zu abgefuckt oder schon vergeben waren. Kann also sowieso noch dauern.

Naja und sonst... ich bin verliebt... ich weiss nicht wann ich das zum letzten Mal von mir behaupten konnte... muss schon ewig her sein .

20.5.06 23:38


hm

Irgendwie gibts im Moment gar nichts zu erzählen... es läuft alles super und ich mach mir nen Kopf darüber wie lange noch und wann es nen Knall gibt

 

16.5.06 09:53


Ich bin glücklikch. Aber je mehr ich darüber nachdenke, bin ich mir nicht mehr sicher ob ich es wirklich bin oder ob ich es mir nur einrede.
Wir sind (ausser auf Arbeit) rund um die Uhr zusammen, ich geniesse ihre Nähe und wir streiten nie. Schon fast unheimlich. Seit wir zusammen sind war ich so viel draussen (Party, See, einkaufen etc.) wie sonst vielleicht in nem halben Jahr. Alles ist gut und ich hab kaum Zeit nachzudenken. Wenn ich dann aber doch mal die Zeit hab (z.B. Nachts wenn ich nicht schlafen kann oder auf dem Weg zur Arbeit) dann frage ich mich ob das glücklich sein wirklich von Herzen kommt oder ob ich mir das nur einrede weil es eben so zu sein hat. Klingt wahrscheinlich blöd und wahrscheinlich müsste ich als normaler Mensch das doch merken ob es echt ist oder nicht. Aber ich kann das nicht. Ich weiss es nicht. Ich merke es nicht. Alles was ich tue ist irgendwie... weil man das eben so tut.. okay ausser das c*tt*n aber selbst das tue ich manchmal nur, weils eben mal wieder an der Reihe wäre... Ich hab sowas wie "Empfinden" nicht, oder nur selten.. meisstens tu ich einfach das wovon ich denke das ein "normaler Mensch" das jetzt tun würde... Ich bin nur eine Marionette, zumindest fühle ich mich so.. und mein Körper, mein... alles irgendwie ist mir fremd... ich versuche einfach nur irgendwie zu handeln...
*blubb* und ich rede schon wieder Müll...
14.5.06 20:22






Gratis bloggen bei
myblog.de


|Startseite
|Über...
|Gästebuch
|Kontakt
|Archiv
|Abonnieren

|By